art KARLSRUHE 2018, February 22 - 25, 2018


Halle 2 / Stand 50
 

Art Karlsruhe 2018 – Presseinformation
 

In der heutigen Zeit sind wir beständig von Fremdem umgeben.
Fremde sind Menschen, mit denen wir glauben, nichts teilen können.
Sie sprechen vielleicht eine andere Sprache als wir, haben eine andere
Religion, sie kommen aus einem anderen Land, sind mit anderen
Bräuchen und Gewohnheiten aufgewachsen. Solange wir sie nicht
kennen, bleiben wir auf Distanz und es kann auch das Gefühl der
Ablehnung entstehen. Wenn wir sie aber kennenlernen, stellen wir fest,
dass es hinter der fremden Fassade viele Gemeinsamkeiten gibt und wir
Vertrauen gewinnen können.
 
Ein Weg, das Fremde kennenzulernen, ist die Kunst. Auch wenn wir die
fremde Sprache nicht verstehen, die Kunstwerke können wir auf unsere
Weise verstehen.
 
Die Galerie Albrecht zeigt auf der Art Karlsruhe deutsche und
europäische Künstler und zwei Maler aus China. Die Chinesen führen
beide ihre Tradition der Kalligraphie mit den Mitteln der europäischen
Ölmalerei weiter. Die deutschen und europäischen Künstler greifen die
in China entwickelte Kalligraphie auf und führen sie in die europäische
Tradition ein.
 
Auf der Suche nach neuen Wegen begegnen Künstler dem Fremden mit
Offenheit und tragen dazu bei, dass es in die eigene Kultur integriert
wird. Sie sind die Vermittler zwischen uns und dem Fremden.
 
 
 
Art Karlsruhe 2018 – Pressetext deutsch

Chen Ruo Bing, 1503, 2015-2017, acrylic on canvas, 120 x 120 cm

Katharina Ziemke - Theband, indian ink on ricepaper, 5teiligx 186x95cm, 2017